Mi. Jun 7th, 2023

Am 31.01.2023 ist die Übergangsfrist für die Anpassung der Verbandkästen in PKW abgelaufen. Seit dem 01.02.2023 müssen alte noch nicht verfallene Verbandkästen um 2 Mund-Nasen-Schutzmasken erweitert werden.

Die sieht die neue DIN EN 13164:2022 vor.

Gem. §35 h Abs.1 muß in jedem PKW ein Verbandkasten sein, der mindestens diese norm erfüllt. Nach § 35h Abs 4 darf der Verbandkasten nur von dieser norm abweichen, wenn ein Erste Hilfe Set mit einer bessergestellten Norm im PKW vorhanden ist.

Die neue Norm gilt bereits seit den 1990er Jahren und wurde 2014 und 2022 überarbeitet. In der Version 2022 sind 2 MNS hinzugekommen.

Matthias Wurst von den DACIA Freunden Ruhrpott begrüßt die Erweiterung und führt dazu aus :“ der Zahnarzt hat auch einen MNS auf um uns als Patienten vor seinen Bakterien zu schützen. Es liegt also nah als Ersthelfer auch einen Mund Nasen Schutz zu tragen um die verunglückte Person vor Bakterien zu schützen.“

Muß der Verbandkasten zwingend die Norm 13164:2022 erfüllen?

„Die Frage ist einfach zu beantworten. Ja, der Verbandkasten muß mindestens diese Norm erfüllen. Es ist aber erlaubt und auch nicht mit einem Bußgeld bedroht wenn man einen Verbandkasten dabei hat, eine eine bessere Norm erfüllt wie etwa die DIN EN 13157 oder 13169. Das sind erste Hilfe Koffer für Betriebe die deutlich besser gefüllt sind.“ sagt Matthias Wurst. Kostentechnisch sind die großen betrieblichen Verbandkästen durch die bessere Füllung und die geringfügig höheren Preise oft günstiger. In den Verbandkästen der Normen 13157 und 13169 sind jedoch keine Warndreiecke enthalten wie sie zum Teil bei den Kästen der Norm 13164 mit inkludiert sind.

Die Meinung vieler die dieses Thema ernst nehmen gehen nach der Devise, je mehr man dabei hat, desto besser kann man helfen, vor.

Reicht es die Masken einfach im Auto liegen zu haben, z.B. im Handschuhfach?

Nein, die Masken müssen zwingend im Verbandkasten liegen. Liegen die Masken irgendwo im PKW erfüllt der Verbandkasten die neue norm nicht und es droht ein Bußgeld.

Müssen es zwingend FFP2 Masken sein?

Nein, die Norm spricht von mindestens 2 Mund Nasen Schutzmasken. Es können also auch gewöhnliche OP Masken sein. Was nicht erlaubt sind, sind Community Masken wie sie zu Pandemiezeiten teilweise verkauft wurden.

Haben die Masken ein Verfallsdatum?

ja. Das MHD findet Ihr mit der Gebrauchsanleitung auf der Verpackung der Masken. In der Regel sind das 2 Jahre.

Vergleich der DIN Normen und Inhalte

Inhalt DIN EN 13157

Von Matthias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung